Hersteller:
Kraftstoff:
Getriebe:
 
Name:
Baujahr ab:
Baujahr bis:
 
Typ:
max. Co²/100km:
max. l/100km:
 
Bezeichnung:
Leistung ab:
Leistung bis:

Kraftstoff-Verbrauch ermitteln und vergleichen! Und so einfach geht's:

Die Preisentwicklung bei Kraftstoffen und ein neues Umweltbewusstsein bringt immer mehr Menschen dazu über Ihren Kraftstoff-Verbrauch nachzudenken. Fuely unterstützt Sie durch ein einfaches Eingabesystem dabei, Ihren Kraftstoff-Verbrauch zu überwachen und zu optimieren.


1. Hier können Sie sich kostenlos bei uns registrieren. Keine Aktivierung notwendig.

2. Anschließend können Sie Ihr Auto bei uns eintragen und Ihre Verbrauchswerte eingeben.

3. Ihr Kraftstoff-Verbrauch wird übersichtlich angezeigt und für Sie ausgewertet.

4. Vergleichen Sie Ihre Verbrauchswerte mit anderen Benutzern. Vielleicht lässt sich ja noch der ein oder andere Euro sparen ?!

Kraftstoff sparen - Die Tricks:


Fahren bei optimaler Geschwindigkeit

Der Motor eines Fahrzeuges hat einen sogenannten Wirkungsgrad. Je höher dieser Wirkungsgrad, desto besser. Die meisten Autos haben Ihren höchsten Wirkungsgrad bei 70-80 km/h im höchsten Gang. Bei höheren Geschwindigkeiten steigt der Luftwiderstand schnell an. Verdoppeln Sie Ihre Reisegeschwindigkeit, vervierfacht sich der Luftwiderstand.

Hier ein Verbrauchsbeispiel von einem VW Polo V 90PS TDI:


Geschwindigkeit Verbrauch
   
80 km/h 3,0l / 100km
100 km/h +25% 4,0l / 100km +33%
120 km/h +50% 5,0l / 100km +66%
140 km/h +75% 6,0l / 100km +100%
160 km/h +100% 7,0l / 100km +133%
180 km/h +125% 8,0l / 100km +166%




Die Verbrauchswerte sind nur Annäherungswerte und sollen die Verbrauchsentwicklung aufzeigen.

 

Wo liegt Ihre Optimalgeschwindigkeit ?

Jeder Motor hat einen Bereich indem er am effizientsten ist. Bei normalen Fahrzeugen liegt dieser Bereich meist zwischen 70 und 90 km/h. Am Stressfreisten ist eine Autobahnfahrt mit 90km/h. Oft kann man auch inter einem LKW fahren. Fahrzeuge unter 90km/h behindern den Verkehr, da LKWs dazu neigen, Fahrzeuge mit 80km/h zu überholen.

Tun Sie sich und anderen einen Gefallen: Fahren Sie auf Autobahnen - sofern es die Verkehrslage und die erlaubten Geschwindigkeiten erlauben - mindestens 90 km/h schnell. Auch für umweltbewusste Fahrer sind Geschwindigkeiten bis zur Richtgeschwindigkeit (130km/h) kein Tabu. Allerdings wird sich der Verbrauch im Vergleich zu 90km/h deutlich erhöhen. Über 130km/h arbeitet kein Fahrzeug effizient. Bei einer Geschwindigkeitsverdoppelung erhöht sich der Luftwiderstand eines Fahrzeug um das vierfache!

 

Schnell auf Reisegeschwindigkeit beschleunigen

Beschleunigen Sie möglichst schnell auf die Optimalgeschwindigkeit (mit ca. 75% Vollgas). Dies spart im Mittel ca. 0,1 l / 100km Kraftstoff.

 

Fahren im Windschatten eines LKW

Zum Fahren im Windschatten eines LKW gibt es viele Meinungen und Vermutungen. Fakt ist, dass man theoretisch bis zu 40% des Verbrauches einsparen kann. Dazu müsste man allerdings den Sicherheitsabstand von einer halben Tacholänge (auch 2 Sekunden-Regel genannt) deutlich unterschreiten. Da LKWs zwischen 80 und 90km/h schnell fahren kann man den Sicherheitsabstand auf 40 bis 45m halten. Dabei können Sie bis zu 10% Sprit sparen. Dies spart im Mittel ca. 0,5 - 1,0 l / 100km Kraftstoff je nach LKW/Gegenwind und eigenem Fahrzeug. Bitte den Sicherheitsabstand nicht unterschreiten.

Rein theoretisch: Die maximale Spritersparnis von 40% hat man bei einem Abstand von 5 Metern hinter einem LKW. Und noch in 100 Metern Entfernung zu einem großen LKW lassen sich 3-5% Sprit sparen!

 

Überprüfen Sie den Reifendruck

Je höher der Reifendruck, desto weniger Rollwiderstand hat Ihr Fahrzeug. Aber: Achten Sie auf die Herstellerangaben Ihres Fahrzeuges. Je höher der Reifendruck, desto weniger Haftung haben Ihre Reifen. Der korrekte Reifendruck steht meist in der Fahrertür oder im Kofferraum und hilft Ihnen bis zu 0,5l / 100km zu sparen!

 

Vorausschauend fahren - mit Abstand

Fahren Sie vorausschauend mit genügend Abstand zum Fahrzeug vor Ihnen. So können Sie rechtzeitig reagieren und das Fahrzeug ausrollen lassen. Umso weniger Sie bremsen müssen umso besser. Potenzial: Bis zu 1,5l / 100km.

 

Motor abstellen

Stellen Sie den Motor ab, wenn Sie länger als 10 Sekunden warten müssen. Vermeiden Sie das Abstellen wenn der Motor noch "kalt" ist! Je nach Verkehrslage sparen Sie so bis zu 0,4l / 100km!

 

Tempomat / Geschwindigkeitsregelanlage

Fahren Sie auf einer Autobahn oder Landstraße, lohnt sich der Einsatz des Tempomats (wenn vorhanden) und bringt Ihnen bis zu 0,5l / 100km.